Low Budget Wien erleben Teil 1

Wiener-Staatsoper©WienTourismus-Christian-Stemper
Wiener Staatsoper©WienTourismus Christian Stemper

Heute und nächste Woche kann ich Dir Bloglesen sehr empfehlen, denn diesmal kannst Du damit wirklich Geld sparen. Denn die nächsten beiden Einträge sind ganz der kleinen Börse gewidmet, mit vielen Anregungen und Ideen wie Du kostengünstig ganz viel in Wien unternehmen kannst. Beginnen wir heute mit den Themen Musik und Kultur.

Musik liegt in der Luft

Speziell jetzt in der warmen Jahreszeit wartet auf Opernliebhaber ein ganz besonderes Angebot der Staatsoper: Oper live am Platz. Von April bis September werden mehr als 150 Opern- und Ballettaufführungen live am Platz vor der Staatsoper auf einer großen Leinwand ausgestrahlt. Kostenlos. Willst Du Dir lieber eine Inszenierung direkt in der Wiener Staatsoper ansehen, dann kannst Du an der Abendkasse günstig Stehplatzkarten erwerben.

Die Wiener Sängerknaben sind ja weltberühmt, aber wusstest Du, dass sie von Mitte September bis Ende Juni jeden So um 9.15 in der Burgkapelle in der Hofburg auftreten? Stehplätze sind kostenlos, Sitzplätze gibt es von EUR 7 bis EUR 35.

Ein ganzes Haus voller Musik ist das Haus der Musik. Mit dem Night Ticket, gültig täglich von 20-22h kannst Du um nur EUR 6 die Welt der Musik erkunden.

Etwas ganz besonderes ist auch die Ankeruhr am Hohen Markt. Täglich um 12h kannst Du die Figurenparade mit Musik bestaunen.

Kultur und mehr

im-Kunsthistorischen-Museum©WienTourismus-Peter-Rigaud
im Kunsthistorischen Museum©WienTourismus Peter Rigaud

Bist Du mit Kindern unterwegs, dann warten die Bundesmuseen in Wien mit freiem Eintritt für Kinder bis zum 19. Lebensjahr auf Dich. Und dazu gehören immerhin Museen wie die Albertina, das Kunst- und Naturhistorische Museum, das Technische Museum, die Nationalbibliothek, ....

Dienstag ist MAK Wien Tag, denn vom 18-22h ist für alle Besucher der Eintritt frei.

Donnerstag kannst Du dann das mumok – museum moderner kunst stiftung ludwig wien einplanen, denn im Rahmen von "Kunst am Donnerstag" kannst Du von 18-21h inkl. Einer Führung um nur EUR 5 das Museum besichtigen.

Ganz viele tolle Angebote für die jungen Wienbesucher hat das ZOOM Kindermuseum im Museumsquartier. Schau einfach auf der Website vorbei, da findest Du alle wichtigen Informationen.

Planst Du Anfang Oktober in Wien zu sein? Ja? Dann halte Dir den ersten Samstag frei, denn da ist wieder die lange Nacht der Museen. Mit nur einem Ticket kannst Du mehr als 120 Museen und Kunstinstitutionen besuchen. Was sich letztes Jahr alles getan hat kannst Du hier im Blog nachlesen.

Interessierst Du Dich für Architektur, dann schau während der Woche (Mo-Fr 9-18h) im Ringturm vorbei. Im Rahmen des Ausstellungsformates Architektur im Ringturm gibt es hier wechselnde Architekturausstellungen. Und so nebenbei lernst Du das Gebäude kennen, wo ich früher gearbeitet habe...(habe ich schon erwähnt, dass ich einige Jahre im Konzerncontrolling der Vienna Insurance Group gearbeitet habe, oder?)

Spezialtipp für Familien mit Kindern

wienXtra Kinderinfo im Museumsquartier Foto: Bubu Dujmic
wienXtra Kinderinfo Foto: Bubu Dujmic

Bist Du mit Deinen Kindern in Wien unterwegs, dann schau auf jeden Fall auch auf den Seiten des Wien Tourismus und der Kinder Info Wien vorbei. Hier findest Du auch noch ganz viele Tipps und Ideen, was Du kostenlos oder sehr günstig in Wien mit Kindern alles unternehmen kannst.

So, das wären nun für heute ein paar Anregungen. Nächste Woche geht es dann weiter mit der Kultur des Genießen und dem grünen Wien, der eine oder andere Geheimtipp inklusive.

Natürlich kannst Du auch immer Christian oder mich fragen, ob wir nicht auch noch ganz besondere Ideen für Dein Wienprogramm haben, denn Wien hat einfach soviel zu bieten.

Liebe Grüße aus den Appartements Ferchergasse
Stephanie

Zurück

Einen Kommentar schreiben