Platsch! und los geht’s!

Badeschiff-Wien©WienTourismus-ChristianStemper
Badeschiff-Wien©WienTourismus-ChristianStemper

Seit Anfang Mai ist es wieder soweit, Wien ist in die Freibadsaison gestartet.

Wo ist das Meer?

Du kennst das sicherlich. Es ist ein wunderschöner warmer Frühlingstag oder heißer Sommertag und der Wunsch Wien möge doch (endlich) am Meer liegen und einen langen Strand mit kühlem Nass als Ausgleich zu der Hitze in der Stadt bieten wird immer stärker. Nur leider, bis zum nächsten Meerestrand sind es zumindest ein paar Stunden Autofahrt.

Die perfekte Bräune

Ausblick über Wien© Wien Tourismus Peter Rigaud
Ausblick über Wien© Wien Tourismus Peter Rigaud

Da Wien nun einmal mit diesem Manko auskommen muss, haben sich die Stadtplaner ein ausgetüfteltes System an künstlichen Wasserstellen ausgedacht: Freibäder.

Jedes Jahr aufs Neue bieten sie Tag für Tag den Wienern und ihren Gästen ein bisschen Urlaubsfeeling und Abkühlung. Manchen Mitmenschen wird sogar unterstellt, sobald die Freibadsaison eröffnet ist, nur mehr zu ausgewählten Zeiten im Büro zu erscheinen, gilt es doch die perfekte Bräune zu erreichen. Aber das ist sicherlich nur ein Gerücht ;-) Oder kennst Du vielleicht jemanden, der lieber im Bad in der Sonne liegt, anstatt im Büro zu sitzen?

Abkühlung ganz nahe

Jesuitenwiese © Wien Tourismus Karl Thomas
Jesuitenwiese © Wien Tourismus Karl Thomas

Wie sieht es nun aus mit den Freibädern in Wien?

Als Gast in den Appartements Ferchergasse hast Du es besonders gut, denn auch wir haben diesen innerstädtischen Luxus nur wenige Meter (sogar näher als manch ein Hotel mit „Strandzugang“ zum Meer) von der Ferchergasse entfernt in Form des Kongressbades. Hier kannst Du auf einem großen Areal den Frühling und Sommer genießen. Zahlreiche Liegen und weitläufige Liegewiesen laden zum Faulsein ein, Sportbecken, Erlebnisbecken mit Rutsche stehen den Wasserratten zur Verfügung. Wenn dann der Hunger kommt (Bewegung und frische Luft machen ja bekanntlich hungrig) gibt es auch eine Kantine.

Falls Du Dein großes Strandtuch nun doch nicht nach Wien mitgenommen hast, kein Problem, gib Christian oder mir einfach Bescheid, wir haben davon Einige.

Wenn Du auch noch die anderen Sommerbäder in Wien erkunden möchtest, hier auf der Seite vom Wien Tourismus und der Stadt Wien findest Du alle Infos dazu.

Also der Sommer kann nun wirklich kommen. Und wie Du siehst, in Wien kannst Du auch den fehlenden Meerzugang sehr gemütlich ausgleichen.


Liebe Grüße aus den Appartements Ferchergasse
Stephanie

Zurück

Einen Kommentar schreiben