Schneekugelmanufaktur

Wer kennt sie nicht die kleinen Schneekugeln die man in der Kindheit hatte? Ganz fasziniert hat man sie umgedreht und dem Schnee beim Rieselnzu gesehen und irgendwie hatte jeder eine.

Nur wo werden solche Schneekugeln eigentlich hergestellt? Darüber habe ich bis vor kurzen auch nicht wirklich nachgedacht, Schneekugeln gibt es halt und das wars. Meist sind sie eher ein kitschiges Mitbringsel aus dem Urlaub, aber weiter darüber den Kopf zerbrochen habe ich mir nie.

Doch dann kam vor kurzen eine Einladung zu einem Weihnachtspunsch, und der sollte eben im Schneekugelmuseum hier bei uns im 17. Bezirk stattfinden. Damit war dann meine Neugier geweckt, denn dass wir hier im 17. ein echtes Schneekugelmuseum haben, das war auch für mich etwas Neues. Dann wurde ein bisschen recherchiert. Es ist nämlich nicht nur einfach ein Museum, sondern es ist auch die ganze Produktion vor Ort und man kann sogar eigene Sonderanfertigungen bestellen. So wird also hier Mitten im 17. Bezirk seit mehr als 110 Jahren die Original Wiener Schneekugel hergestellt.

Also meine lieben Leser und Gäste, wenn ihr euch mal ein Museum der etwas kurioseren Art ansehen möchtet, dann schaut doch einfach im Schneekugelmuseum vorbei. Und Mitbringsel für zu Hause findet ihr hier sicherlich auch reichlich, denn eine echte Wiener Schneekugel hat nicht jeder.

Herzliche Grüße aus den Appartements Ferchergasse und einen schönen 2. Adventsonntag,

Eure Stephanie

Zurück

Einen Kommentar schreiben