Sommerzeit in Wien

Sommerzeit in Wien

Ich bin gerade selber auf Urlaub, daher gibt es heute mal nur ein paar Tipps für das sommerliche Wien wenn Du neben Kultur und Sehenswürdigkeiten auch etwas Erholung und Abwechslung suchst.

Zuerst aber noch Danke an den Wien Tourismus, der mich immer wieder aufs Neue mit Ideen, Programmvorschlägen und vielem mehr versorgt, die Seite kann ich Dir wirklich nur ans Herz legen.

Aktiv in den Sommertag starten....

Wenn die Hitzewelle doch noch kommt und Du auf der Suche nach etwas Abkühlung bist, dann hat Wien auch hier ein ganz schön großes Angebot.

Da wären natürlich mal die ganzen Freibäder, dann hast Du die Alte Donau mit einem umfassenden Angebot an Wassersportarten, die Donau an sich, viele Naturbadeplätze die ganz abseits von Trubel und Lärm sind und auch noch einiges an Wassersportarten die man in Wien nicht erwarten würde. Für noch mehr Strandfeeling sorgen die Beachvolleyballplätze in ganz Wien.

Was zwischendurch auch nicht fehlen darf ist natürlich ein Eis.

.... und am Abend den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Da aber viel frische Luft auch hungrig macht und das schöne Wetter dann auch dazu passt kannst Du den Tag ganz gemütlich bei einem Heurigen (gibts auch bei uns gleich in der Nähe der Appartements), bei einer feinen Grillerei oder einfach in einem lauschigen Gastgarten ausklingen lassen.

Oder aber Du schaust Dir einfach einen Kinofilm in einem der Open Air Kinos an, tauchst im Museumsquartier in den "Summer of Sounds" ein, oder .....

Kurz gesagt, im Sommer ist die Auswahl riesig in Wien, schau einfach auch auf die Seite des Wien Tourismus was sich noch alles so tut.

Liebe Grüße aus dem Urlaub
Stephanie

Zurück

Einen Kommentar schreiben