Zoo Schönbrunn - einen Besuch wert

Tiergarten Schönbrunn - ein Erlebnis für Jung und Alt
©WienTourismus/Willfried Gredler-Oxenbauer

Wie schon versprochen habe ich heute mehr Details zum Tiergarten Schönbrunn für dich, den ich nach wirklich sehr langer Zeit endlich mal wieder besucht habe.

Ausschlaggeben war ja, das schon zwei Freundinnen von mir (unabhängig voneinander) gemeint haben wir müssen unbedingt mal in den Zoo gehen, das ist für ihre Kinder so fein und wir können gemütlich tratschen. Und so waren klein Hannah, Anja und ich diese Woche gemeinsam im Tiergarten und es war ein wunderschöner Ausflug.

Wie gesagt, der letzte Zoobesuch liegt schon lange zurück, und in der Zwischenzeit hat sich immens viel getan. Denn man merkt hier sehr schnell, hier wird mit sehr viel Liebe und Detailverliebtheit ganz im Sinne der Tiere gearbeitet.

Und so sind wir drei durch den Regenwald gestapft und haben riesige Flughunde bestaunt. Haben uns in die Kühle des Eisbärenhauses gewagt, den putzigen Erdmännchen zugeschaut (übrigens, Wasser wollen sie so gar nicht...), wurden von den kleinen Geparden gemustert, konnten den kleinen Elefanten bestaunen, haben Koalas beim Schlafenzugesehen, den Pinguinen beim Tauchen und vieles, vieles mehr. Kurz, man kann hier wirklich sehr viel erleben.

Wenn man dann doch auch noch hungrig oder durstig wird, sorgen ein paar Kaffeehäuser und Imbisstände für rasche Abhilfe. Da wir mit Kleinkind unterwegs waren kann ich auch bestätigen, man kommt überall mit dem Kinderwagen hin.

Doch der Tierpark bietet noch vieles mehr. Es gibt Spezialführen, Blicke hinter die Kulisse, Abendveranstaltungen wo man die Tiere bei Nacht erleben kann, Abendessen, und vieles mehr.

Am besten schaust Du einfach auf die Website vom Tiergarten Schönbrunn, da findest Du das gesamte Angebot. Also, wann warst Du das letzte Mal im Zoo?

Von den Appartements aus kommst Du übrigens ganz einfach mit der Straßenbahn 10 direkt zum Tiergarten, ohne Umsteigen :-)

Viele liebe Grüße aus den Appartements Ferchergasse
Stephanie

PS.: Danke Hannah und Anja fürs Mitnehmen, ich freue mich schon aufs nächste Mal :-)

Zurück

Einen Kommentar schreiben