Schlechtes Wetter? 6 Programmideen

Was tun bei schlechtem Wetter in Wien? 6 kulturelle Ideen
©WienTourismus/Peter Rigaud

Kennst Du das auch, Du bist ein paar Tage in einer Stadt (in diesem Fall Wien), nur leider ist das Wetter nicht ganz so wie Du es Dir vorgestellt hast? Dann findest Du in Wien unzählige Alternativen, wie sich auch ein regnerischer Tag spannend und gut verbringen lassen kann.

Hochkarätige Ausstellungen und ein interaktives Museum


Ich habe heute ein paar kulturelle Vorschläge für dich, sind doch gerade einige interessante und spannende Ausstellungen in Wien.

Noch bis zum 2. November hast Du die Möglichkeit im Architekturzentrum die Werke von Gaudi zu bewundern und zu staunen, was er alles in seinem Leben geschaffen hat. Wenn Du dann schon im Museumsquartier bist, kannst Du auch noch die anderen Museen erkunden oder einfach bei einem Kaffee die Ausstellung Revue passieren lassen.

Weiter geht es mit 2 ganz hochkarätigen Ausstellungen.

Im Belvedere widmet man sich dem umfassenden Werk von Claude Monet und seinem Einfluss auf die österreichische Kunst. So werden Werke bekannter österreichischer Künstler den Werken Monets gegenübergestellt und Du bekommst einen einzigartigen Blick auf seine Inspirationen.

Das Kunsthistorische Museum wartet mit einer Sonderausstellung auf Dich, die es so im deutschsprachigen Raum noch nicht gegeben hat. Ausgestellt werden die Werke von Diego Velázquez, dem Maler des Königs.

Noch bis Anfang Februar 2015 kannst Du anlässlich des 10. Geburtstages des Sisi Museums einen Blick auf die original Kleidung von Kaiserin Elisabeth werfen, die neben der Dauerausstellung gezeigt wird.

Ein besonderes Highlight in der Kunstszene ist die alljährliche Kunstmesse "Art&Antique" in der Hofburg. Vom 8. bis zum 16. November hast Du die Möglichkeit in dem imperialen Flair der Hofburg außergewöhnliche Stücke zu bestaunen aber auch zu erwerben. Insgesamt 50 nationale und internationale Galerien und Kunsthändler stelln in diesem Jahr aus.

Und zu guter Letzt ein Klassiker unter den interaktiven Museen, das Haus der Musik. Egal ob Jung oder Alt, das Haus der Musik begeistert alle, die Musik lieben. Hier kannst Du auf mehreren Stockwerken Musik hören und erfahren, von Klassik bis hin zu futuristischen Klängen. Eintrittskarten kannst Du bequem von zu Hause aus kaufen.

Suchst Du noch mehr Ideen?

Möchtest Du noch mehr Ideen, was man auch im November in Wien so alles machen kann? Ja? Dann interessiert Dich sicherlich auch dieser Blogbeitrag, denn da habe ich noch ein paar mehr Inspirationen für dich, was Du auch in der kühlen Jahreszeit so alles in Wien machen kannst.

Du siehst, egal wie das Wetter in Wien ist, Programm gibt es genug. Da reicht ein Urlaub nicht aus (also, komm einfach wieder :-) )

Liebe Grüße aus den Appartements Ferchergasse
Stephanie

Zurück

Einen Kommentar schreiben